Fruchtbarkeit von Frau & Mann

Die Bedeutung einer guten Versorgung mit Antioxidantien

Bereits der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass eine gesunde Lebensführung mit einer ausgewogenen Ernährung auch während einer Kinderwunschbehandlung nicht von Nachteil sein kann. Wissenschaftlich untermauert wurde dies nun von einer estländischen Forschergruppe. Diese interessierte sich dafür, ob eine gute Versorgung mit Antioxidantien einen messbaren Unterschied für den Erfolg einer Kinderwunschbehandlung machen könne. Und siehe da: Die Wissenschaft konnte bestätigen, was Ernährungspäpste schon längst predigten.

Von 102 untersuchten Patientinnen hatten diejenigen den besten Erfolg bei einer Kinderwunschbehandlung, die vergleichsweise mehr Antioxidantien im Blutplasma hatten. Diese Frauen hatten zwar nicht mehr Eizellen nach einer hormonellen Stimulation, aber ihre Eizellen hatten eine bessere Qualität und sie konnten sich deutlich häufiger über einen positiven Schwangerschaftstest freuen. Also: Lassen Sie sich täglich mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse schmecken – und wenn Sie das mal nicht schaffen, sind Sie mit Fertilovit auf der sicheren Seite!

Originalartikel:
Velthut A, Zilmer M, Zilmer K, Kaart T, Karro H, Salumets A. Elevated blood plasma antioxidant status is favourable for achieving IVF/ICSI pregnancy. Reprod Biomed Online. 2013 Apr;26(4):345-52. doi: 10.1016/j.rbmo.2012.12.012. Epub 2013 Jan 16.

Über den Autor

Dr. rer. nat. Birgit Wogatzky

Dr. rer. nat. Birgit Wogatzky

Die Diplom-Biologin und Ernährungsexperting Dr. rer. nat. Birgit Wogatzky befasst sich seit vielen Jahren mit den Bedürfnissen von Kinderwunschpaaren. Für den „fruchtbarkeit-blog“ berichtet sie immer wieder in allgemein verständlicher Weise von aktuellen Forschungserkenntnissen rund um das Thema „Lifestyle und Ernährung bei Kinderwunsch.

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

CAPTCHA *